Band Daniel Castoral David Jauernik Rupert Ettrich Max Brunner Kontakt

Entstehung


Rupert Ettrich und Daniel Castoral lernten sich schon 2011 bei ihrer gemeinsamen Zeit im Streichorchester der Gardemusik kennen. Schon damals gestanden sie gegenseitig ihre Liebe zur Rockmusik und als Daniel im Studium seinen Kollegen David über den Traum einer Bandgründung reden hörte, kam alles, wie es kommen musste: Die drei trafen sich 2012 zur ersten Probe und 2013 wurde die Band als Powertrio mit dem Namen Syca gegründet.


Im selben Jahr folgte die Teilnahme beim Planetmusic - Bandcontest, wo bis zum Halbfinale 2014 Bühnenerfahrung in der Szene und sogar dem Gasometer gesammelt werden durfte.


Ebenfalls 2014 folgte die Aufnahme des ersten Albums Counter Structures.


Nach den Aufnahmen holten sie sich in Max Brunner Verstärkung am Bass und Rupert Ettrich wechselte auf die Gitarre.


Im Laufe des Jahres 2015 merkten die 4 Studenten, dass sie sich mit dem ursprünglichen Rock – Konzept nicht mehr so sehr identifizieren konnten, wie noch vor 2 Jahren - es folgte ein Umschwung auf Akustik - Besetzung. Treibende Gründe für diese Entscheidung war die Klarheit der Akustik - Arrangements, die Kombinationsmöglichkeiten mit Streich- und Blasinstrumenten und die größere Durchsetzungskraft der Stimmen, die im Rock - Arrangement leider nie ihr volles Potential ausleben konnten.









Stil


Durch ihre klassische Ausbildung geprägt, ist es der Band ein Anliegen, Elemente der Klassik mit Popmusik zu kombinieren. So entsteht eine einzigartige Kombination aus akustischem Pop/Rock mit einer für das Genre untypischen Klangvielfalt, gegeben durch vierstimmigen Gesang und den Einsatz von Violine, Cello und Trompete nebst den gewöhnlichen „Pop“ - Instrumenten Gitarre, Bass und Percussions.


So entstehen eingängige Melodien mit ausgefeilten Arrangements, in denen jeder Ton genau durchdacht wird, bevor der Song der Öffentlichkeit präsentiert wird. Trotz des hohen Anspruchs der Band an die eigenen Nummern büßen diese jedoch nichts an Zugänglichkeit ein, sondern  sie verbinden das beste aus zwei musikalischen Welten unter einem Namen:


SYCA


© Tom Kraetschmer

Home
Home News Band Media

Impressum